UA-94001545-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dunkelfeld-Diagnostik und Sanum-Therapie

Die Dunkelfeld-Diagnostik ist eine visuelle Blutuntersuchung 
mit dem Mikroskop, wobei die verwendete Dunkelfeld-Beleuchtung 
für ein besonders kontrastreiches Bild sorgt. 
Die sichtbaren Blutbestandteile und deren mögliche Veränderungen 
können Hinweise auf Belastungen geben. Die Dunkelfeld-Diagnostik 
dient dann im weiteren Verlauf der Therapiekontrolle.


Die oft gewählte Therapie mit SANUM-Arzneimitteln ist ein isopathischer 
Behandlungsansatz, der auf Forschungsresultaten von 
Prof. Dr. G. Enderlein (1872-1968) basiert. Enderlein sah die 
Ursache von Erkrankungen in Störungen des Körpermilieus. 
Mit seinen Mitteln lassen sich sowohl akute Erkrankungen als auch 
chronische Belastungen des Körpers behandeln.

Das gesunde steht Pferd im Vordergrund 
Bei der Pferdeosteopathie handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlungsmethode, um den Körper des Tieres gesund und beweglich zu erhalten. Diese sanfte Therapieform wirkt auf die Beweglichkeit der Gelenke, auf die Funktion der Muskulatur und die Selbstregulation des Organismus des Pferdes. Dabei steht das Pferd im Vordergrund und nicht die Krankheit. 
Meine Behandlung verfolgt das langfristige Ziel eines harmonischen und gesunderhaltenden Miteinanders von Pferd und Mensch. 

Häufige Anwendungsfälle der Pferdeosteopathie

  • Muskelverspannungen & Blockaden
  • Rückenprobleme
  • Rittigkeitsprobleme
  • Taktunreinheiten
  • unklare Lahmheiten (in voriger Absprache mit dem Tierarzt)